1. Wenn aus swissporXPS ein Kunstwerk wird

Wenn aus swissporXPS ein Kunstwerk wird

2022-11-09 22.23.55

Vor einiger Zeit erhielt die swisspor AG eine Anfrage eines Zürcher Künstlers. Er benötigte XPS Dämmstoffplatten, um daraus ein Kunstprojekt realisieren zu können. Es wurde nicht lange gezögert und die XPS-Produktion stellte die gewünschte Menge kostenlos bereit. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand erahnen, welche Kunstwerke sich mit swissporXPS bauen lassen. 

Valentin Egli stand kurz vor seiner Abschlussprüfung des Kunststudiums. Anlässlich einer Ausstellung im Kunsthaus Baselland kam er auf die Idee, sein Kunstwerk mit XPS zu erstellen. Die Skulpturen bestehen aus 5-eckigen Formen, die von Marjorie Rice im Jahr 1976 entdeckt wurden. Die Formen sind daher so speziell, weil sie sich unendlich aneinander Reihen lassen und somit eine Fläche lückenlos überdecken können. Von diesen Formen kennt man bis heute gerade mal 15 Stück. Die Formen sind aus Terrazzo gebaut, einem Material, das sich ebenfalls viel mit Formen und Anordnungen der sichtbaren Steine in der Oberfläche auseinandersetzt. 

Entgegengesetzt zu der mathematisch sehr präzisen Anordnung der 5-eckigen Formen folgt der Terrazzo durch den Gussprozess ganz anderen Regeln. Unberechenbar und nicht zu beeinflussen ist das Muster, das entsteht. Dadurch wird ein Spannungsfeld zu der ganzen Skulptur erzeugt.

Die swisspor AG ist vom Kunstwerk begeistert und bedankt sich beim Künstler Valentin Egli für seine inspirierende Arbeit.