Ihr individuelles Lookbook
PDF erstellen
  1. WZS Wohnen im Zentrum Stein AR

WZS Wohnen im Zentrum Stein AR

Verdichtetes Bauen – nicht nur ein Thema in den Städten
  1. OrtStein AR
  2. Jahr2020
  3. ArchitektAmmann Partner AG, 9053 Stein AR
  4. VerarbeiterHolzin AG, 9050 Appenzell

Die Nachfrage nach Wohnungen für Jung und Alt steigt stetig, sei es an Eigentums- oder Mietwohnungen. Auch das Bedürfnis nach betreutem Wohnen oder Überbauungen, bei welchen junge und ältere Menschen unter einem Dach leben, nimmt zu. Mit diesem Gedanken wurde in Stein AR das Projekt Wohnen «im Zentrum» gestartet.

Mehr Raum für Individuum und Gemeinschaft

Geplant sind sechs Häuser mit insgesamt 42 Wohnungen. Eine Besonderheit der Überbauung: drei der Häuser teilen sich eine Vorhalle als Begegnungszone und Eingang. In dieser Vorhalle sind auch Räume und Flächen für zum Beispiel Physiotherapie, Spitex oder Reinigungsservice für die Bewohner vorgesehen. Die Häuser sind alle mit Lift ausgestattet und Rollstuhl-tauglich. Die neuen Häuser passen gut ins Dorfbild und integrieren sich in die Umgebung.

Jeder Quadratmeter zählt

Der Einsatz der Dämmmaterials swissporPIR Vento wurde aufgrund seiner geringen Dicke gewählt, denn so konnte pro Wand 5 cm eingespart und somit mehr Wohnraum gewonnen werden. Dies war bei einer Hauslänge von 20 m und einer Breite von 10 m besonders vorteilhaft. Auch beim Einsatz des hinterlüfteten Fassadensystems swissporPIR Vento wurde geschätzt, dass alles aus einer Hand kam und für die Abwicklung immer die gleiche Ansprechperson zur Verfügung stand.

WZS Wohnen im Zentrum
WZS Wohnen im Zentrum
WZS Wohnen im Zentrum
WZS Wohnen im Zentrum

Aufbau

Fassadenfläche: 475 m2
Fassadenart: Vorgehängte hinterlüftete Fassade

Aufbau von innen nach aussen
Tragewerk: Backstein 175
Dämmmaterial: swissporPIR Vento 150 mm
Unterkonstruktion: swisspor Vento Aluwinkel 30/40 Holzlattung 27 × 60 mm
Fassadenbekleidung: Holz- und Faserzementplatten-Bekleidung (Romboid-Holzschalung geschlossen)

Weitere Referenzen
Origen Theatergebäude «Julierturm»
Origen Theatergebäude «Julierturm»
  • Objekt Origen Theatergebäude «Julierturm» Julierpass
  • Ort Silvaplana
  • Jahr 2017
  • Bauherrschaft Origen Festival Cultural, 7463 Riom
  • Architekt Uffer AG, 7460 Savognin
  • Verarbeiter Cavegn AG, 7460 Savognin
Haus im Dorf Rivaz
  • Objekt Maison villageaoise Rivaz
  • Ort Rivaz
  • Bauherrschaft M. Thorens, 1800 Vevey
  • Architekt Jenny Architectes SA, 1800 Vevey
  • Verarbeiter Axe Charpente, 1852 Roche
Patinoire de Fribourg
  • Objekt Eisstadion Freiburg
  • Ort Freiburg
  • Jahr 2019
  • Bauherrschaft L’ANTRE SA, 1700 Fribourg
  • Architekt BFIK Architectes HES, 1700 Fribourg
  • Verarbeiter Implenia, 1700 Fribourg
1 / 3